Ziel der Ausbildung

ist es, befähigt zu werden Meditation und Achtsamkeitspraxis professionell zu vermitteln. Die Voraussetzung hierfür ist,
dass die Teilnehmenden "PRAKTIZIERENDE" werden. Des Weiteren die Auseinandersetzung mit existentiellen SINN-Fragen. Diese intensive eigene Praxis bildet die Basis, das Fundament für eine erfolgreiche Vermittlung von Achtsamkeitspraxis in Kursen und Seminaren.

Die Fähigkeiten und Kenntnisse der Ausbildung können Sie in der Praxis umsetzen

  • im beruflichen Kontext zur Potentialentfaltung von Führungskräften und Mitarbeitern in Unternehmen
    oder auch sozialen Einrichtungen.
  • um für Ihre Kunden attraktive, achtsamkeitsbasierte Seminarangebote anzubieten.
  • Nutzen, um Ihre selbständige berufliche Tätigkeit weiter zu entwickeln.

Hierfür werden methodisch / didaktische Grundlagen vermittelt

  • Ablauf eines Meditationskurses über 8 – 10 Termine, inklusive Stundenaufbau
  • Planung eines Aufbaukurses / Ablauf von Seminartagen
  • Kreative Entwicklung eigener Seminarformate
    für Unternehmen, soziale Einrichtungen und im Gesundheitswesen

Langfristige Begleitung durch

  • Permanenter Zugang zum Kundenbereich mit Infos & Audiodateien
  • Langfristige Zusammenarbeit mit anderen ausgebildeten KursleiterInnen
  • Supervision & weitere Fortbildungsmöglichkeiten
  • Die praxisnahe Ausbildung zum Entspannungspädagogen vermittelt theoretische und

    praktische Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Entspannungspädagogik

  • Praktisches Erlernen von Entspannungsverfahren

  • Erwerb von theoretischem Wissen

    (Entspannungsverfahren, Stressmanagement, Basiswissen der Psychopathologie

    und psychosomatischen Zusammenhängen)

  • Schulung eines Körper-Leibbewußtseins

  • Unterstüzung bei der Entwicklung eines individullen Stils

  • Anleitung und Begleitung bei der Planung von Kurs- und Seminarangeboten

  • Annehmende und meditative Präsens in der Begleitung von Menschen in Kursen,

    Seminaren und Fortbildungen

  • Humor und Freude als Grundeinstellung bei der Vermittlung von Entspannungsverfahren,

    Meditation und Lach-Yoga

  • Achtsamkeit als grundlegende Lebenshaltung

 

Stressmanagement und Entspannung mit den Methoden -

Progressive Muskelentspannung - Autogenes-Training - Lachyoga - einführende Praxis in die Meditation

Die Ausbildung zum Entspannungspädagogen von entspanntundkreativ eröffnet Ihnen Möglichkeiten in Einrichtungen, Firmen und Bildungsträgern sowie in eigener Praxis die Methoden der Entspannung professionell und in einer achtsamen und wertschätzenden Haltung zu vermitteln.

Ziele

erreichen durch Loslassen

der Ziele